Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Vereinbarungen und Angebote liegen unseren allgem. Verkaufs- und Lieferbedingungen zugrunde. Diese gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als ausdrücklich anerkannt. Abweichende Bedingungen unserer Kunden, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen sind für uns nicht verbindlich.

1. Vertragsinhalt
1.1 Alle Verkäufe werden zu bestimmten Lieferterminen, für bestimmte Mengen, Artikel und Qualitäten und zu festen Preisen abgeschlossen. Hieran sind die Vertragsparteien gebunden.
1.2 Umdispositionen im Rahmen des erteilten Auftrages sind nur im beiderseitigen Einverständnis zulässig. Ein einseitiger Rücktritt vom Vertrag ist unwirksam.

2. Lieferung
2.1 Die Lieferung der Ware erfolgt falls nicht anders vereinbart auf Kosten und Risiko des Käufers. Ohne besondere Vereinbarung erfolgt der Versand nach bestem Ermessen, ohne Gewähr für billigste Verfrachtung.
2.2 Verpackung wird nur berechnet, soweit eine Spezialverpackung vom Käufer gewünscht wird.
2.3 Wenn durch Verschulden des Käufers die Abnahme nicht rechtzeitig erfolgen kann, steht dem Verkäufer das Recht zu, nach Setzung einer angemessenen Nachfrist entweder eine Rückstandsrechnung auszustellen, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz zu verlangen.

3. Lieferfrist
3.1 Die Lieferfrist wird nach bestem Ermessen, aber ohne Verbindlichkeit genannt. Durch verspätete Lieferungen stehen dem Käufer keinerlei Ansprüche auf Schadenersatz oder Annullierung von Aufträgen zu.
3.2 Ereignisse höherer Gewalt bedingen entsprechende Verlängerungen der Lieferzeit oder berechtigen den Verkäufer, vereinbarte Lieferverpflichtungen ganz oder teilweise aufzuheben, ohne irgendwelche Ersatzansprüche des Käufers.
3.3 Der Verkäufer ist zu Teillieferungen berechtigt.

4. Mängelrüge
4.1 Beanstandungen betreffend der Stückzahlen, Qualität, Gewicht oder Farbe ect. sind dem Verkäufer längstens 10 Tage nach Empfang der Ware mitzuteilen.
4.2 Bei begründeten Beanstandungen hat der Verkäufer das Recht auf Nachbesserungen oder kostenlose Lieferung mangelfreier Ersatzware.
4.3 Bei Nichteinhaltung der Frist können keine Gewährleistungsansprüche wegen des Fehlers geltend gemacht werden.

5. Zahlung
5.1 Die Rechnung wird vom Tag der Lieferung bzw. Bereitstellung der Ware oder Leistung ausgestellt.
5.2 Rechnungen sind falls nicht ausdrücklich anders vereinbart zahlbar innerhalb von 14 Tagen netto Kassa ohne jeden Abzug.

6. Zahlungsverzug
6.1 Bei Zahlung nach Fälligkeit werden Verzugszinsen in der Höhe von 2% über dem jeweiligen Nationalbankdiskontsatz berechnet.
6.2 Vor gänzlicher Begleichung fälliger Rechnungsbeträge einschließlich Verzugszinsen ist der Verkäufer zu keiner weiteren Lieferung aus irgendeinem laufenden Vertrag verpflichtet.

7. Eigentumsvorbehalt
7.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.
7.2 Bei Pfändung oder sonstiger Inanspruchnahme ist der Käufer verpflichtet, das Eigentumsrecht des Verkäufers geltend zu machen und diesen unverzüglich zu verständigen.

8. Gerichtsstand
8.1 Für alle Streitigkeiten, sowie für die gerichtliche Geltendmachung aller Ansprüche aus diesem Vertrag unterwerfen sich die Vertragspartner dem sachlich zuständigen Gericht in Scheibbs, dass hiermit als Gerichtsstand vereinbart wird.

Menü